Skip to main content

Ripple Unterstützung für Hardware Wallets von Ledger

Aufgrund der hohen Nachfrage und und der neuesten Preisrallye auf Ripple (XRP) ist nun für die Modelle Ledger Nano S und Ledger Blue eine XRP-Unterstützung implementiert.

Mit dem Zusatz von XRP unterstützen Hardware Wallets von Ledger jetzt 10 Kryptowährungen: Bitcoin, Ethereum, Ethereum Classic, Dogecoin, Litecoin, Zcash, Dash, Stratis und Komodo.

Alle ERC20-Token (REP, GNO …) werden auch durch die myetherwallet.com-Integration unterstützt.

XRP App Installation auf dem Nano S oder Blue

Um die XRP-Unterstützung auf deiner Ledger Hardware Wallet hinzuzufügen, musst du den Ledger Manager starten und die XRP-App auf deinem Gerät installieren. Da die maximale Anzahl von Apps begrenzt ist, musst du möglicherweise zuerst eine andere App deinstallieren. du musst außerdem sicherstellen, dass Dein Nano S auf die neueste 1.3.1 Firmware aktualisiert wurde.

Ledger Wallet XRP

Um die XRP-Brieftasche zu verwalten, muss man die Ledger Wallet XRP App (kompatibler PC / Mac / Linux) installieren. Es ist eine neue und unabhängige App, die nur dieser Kryptowährung gewidmet ist. Es wird das erste mal auf eine native Software gesetzt und nicht wie bei Bitcoin oder Ethereum auf eine Chrome Erweiterung.

Bricht die Installation der Software mit einen Fehler ab, versuche die Installationsdatei direkt von GitHub herunterzuladen.

Schritt-für-Schritt Anleitung

  1. Stelle sicher, dass der Ledger Nano S oder Blue bereits konfiguriert ist. Eine Anleitung findest du beim jeweiligen Testbericht:
  2. Stelle sicher, dass Dein Nano S die neueste 1.3.1 Firmware hat. Zur Überprüfung gehe zu “Einstellungen> Firmware”. Ledger Blue benötigt keine spezielle Firmware.
  3. Starte den Ledger Wallet Manager, wähle die Registerkarte Applications, finde die XRP App und installieren diese, indem du auf den kleinen unteren Pfeil klicken. Wenn ein Fehler auftritt, ist es wahrscheinlich, dass der Nano S voll ist. In diesem Fall muss zuerst eine App entfernt werden.
  4. Schließe den Ledger Wallet Manager.
  5. Gehen auf die Ledger Wallet XRP App Seite und installiere die native App auf deinem Computer (kompatibel mit Mac, PC oder Linux).
  6. Starte die Ledger Wallet XRP App.
  7. Wähle die XRP App auf deinem Nano S und drücke beide Tasten.
  8. Wenn es nicht synchronisiert, stelle sicher, dass die “Browser-Unterstützung” deaktiviert ist. Diese Einstellung findet man in den Einstellungen der XRP App auf dem Gerät.

Ledger und der Destination Tag von Ripple

Der Destination-Tag ist ein spezielles Feature von Ripple und ist für Zahlungen an Institutionen mit mehreren Benutzern gedacht. Diese Institutionen haben eine einzige Ripple-Adresse, brauchen aber einen Weg zu identifizieren, für welchen Kunde die Zahlung ist.

ripple und ledger

Destination Tag bei der Ledger App angeben

Beim Senden an solche Institutionen zum Beispiel an die Börse bitstamp von deinen Ledger aus wechselst du in den Advanced Modus und gibst dann den angegebenen Tag im Formular an.

So kann in diesem Beispiel bitstamp deine Zahlung eindeutig deinem Konto zuordnen.



Kommentare

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit den Lesern!

Du kannst gerne Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Hinweise
Es können gerne Pseudonyme oder leere Felder hinterlassen werden. Es werden nur die angegebenen Daten gespeichert (Kommentar, Name, E-Mail, Webseite, keine IP Adresse). Weitere Hinweise zur Verarbeitung der Angaben und Widerspruchsrechte sind in der Datenschutzerklärung aufgeführt.
Hinweise
Gib dazu deine E-Mail Adresse in dem obigen Feld an. Hinweise zu der von der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters Mailerlite, Protokollierung der Anmeldung und deinen Widerrufsrechten erhälst du in der Datenschutzerklärung.


Rupert
14. April 2018 um 20:06

Ich habe die Ledger Wallet XRP Ripple App auf meinem PC (Windows 10) installiert. Die App läßt sich zwar starten (wird im Taskmanager als Hintergrundprozess auch angezeigt), aber es wird keine Fenster geöffnet. Woran kann das liegen? Ich habs auch mit angeschlossenem und aktivierteen Nano S – Ripple probiert, das hat auch nichts gebracht.
mfg
Rupert

Malte
15. April 2018

Ich habe die Anwendung bei mir gerade nochmal getestet unter Windows 10 und das Fenster öffnet sich sofort. Ich vermute daher ein Problem bei dir. Hast du mal dein Antiviren Programm deaktiviert und es dann nochmal probiert? Ansonsten die Anwendung mal neu installieren.

Rupert
15. April 2018 um 18:41

auch bei ausgeschaltetem Virenscanner und Neuinstallation hat sich das Problem nicht beheben lassen – es läuft laut Taskmanager nur kurz ein Hintergrundprozess an, aber das Fenster geht nicht auf – auch nicht bei angeschlossenem Ledger


22. März 2018 um 17:45

Hallo
Ich habe xrp bei bitpanda und schaffe es nicht auf nano s zu senden.finde senden button nicht bei bitpanda
Kann jemand helfen

Malte
22. März 2018

Hallo,

ich kenne mich mit Bitpanda nicht aus, aber auch bei dieser Börse müsste es einen “Send” Button bei deiner Ripple Wallet sein. Ansonsten halt auch mal nach dem Begriff “withdrawal” ausschau.


16. März 2018 um 16:43

Hallo, ich habe ripple erfolgreich installiert , der nano s zeigt den account an.
der bildschirm macht das konto aber nicht auf.
Mit stellar ght es mir ähnlich. was kann ich tun?

Malte
16. März 2018

Ist eventuell die Browser Unterstützung in der App aktiviert? Diese muss deaktiviert sein, damit die Wallet synchronisiert. Diese Einstellung kannst du direkt über die Hardware Wallet in der Ripple App setzen.


Anonymous
7. März 2018 um 17:51

Hallo,
habe ein kleines Problem bei dem mir eventuell die Profis hier helfen könnten.
Ich versuche seit Stunden von meinem Ledger Nano S mit Ripple Wallet Ripple zu Shapeshift zu senden, leider lässt sich in der Wallet die Ziehladresse nicht eingeben. Vor Tagen hatte ich per Shapeshift Ether in Ripple getauscht und an die Wallet gesendet, alles ohne Probleme. Die neue Firmware ist auch bereits installiert. Bin für jeden Tipp sehr dankbar.


Kaiser
2. Februar 2018 um 17:43

Hallo,
habe an meine eigene Adresse bei Bitfinex von meinem Ledger ripple gesendet und den falschen Tag eingesetzt. Ripple sind beim Ledger abgebucht aber bei bitfinex nicht angekommen.
Was kann man tun?
mfG
Thomas

Malte
3. Februar 2018

Hallo Kaiser,

du könntest dich in diesem Fall an Bitfinex wenden, mit allen Zahlungsdetails, die du kennst. Also zum Beispiel Höhe der Transaktion und den genauen Zeitpunkt. Eventuell ist es dann für die Börse möglich, die Transaktion dennoch deinem Konto zuzuordnen.

Ledger kann dir in diesem Fall eher nicht helfen.

Viel Erfolg, Malte


Anonym
20. Dezember 2017 um 16:55

Hallo,

wie lange dauert es bis die Rippel von einem online wallet im Ledger wallet sind?
Kann das Stunden dauern?


Sascha Krüger
20. Dezember 2017 um 5:04

Hallo, wie sehe ich eigentlich ob der ledger mit der Sagen wir mal mit der ledger bitcoin wallet verbunden ist??
Nicht das ich dort welche hinschicke und der ist nicht verbunden oder kann man die App nur über eine Verbindung des ledgers öffnen.
Ich würde mich über eine Antwort sehr freuen

Mit freundlichen Grüßen

Melissa Schneider
20. Dezember 2017 um 16:56

Die App kann man nur in Verbindung mit dem Ledger öffnen


Johannes Westphal
8. Dezember 2017 um 0:50

Hallo,
ich habe aus Versehen kein Destination Tag eingegeben, was kann ich nun tun? Wollte von Poloniex auf mein Nano S senden.
Für eure Hilfe wäre ich sehr dankbar.

LG

Johannes Westphal

Malte
8. Dezember 2017

Hallo Johannes,

warum genau möchtest du denn bei einer Transaktion an deine eigene Adresse einen Destination Tag angeben? Ich kenne mich mit Ripple nicht gut aus, aber soweit ich weiß ist der Destination Tag für Zahlungen an Institutionen mit mehreren Benutzern gedacht. Zum Beispiel vom Ledger Nano S zu Poloniex und nicht anders herum?

Trat den ein Fehler auf?

Gruß, Malte


Anonymous
6. Oktober 2017 um 21:50

hallo

warum bleiben in meinem Ledger immer 20 xrp stehen warum kann ich nicht alles versenden ? was mache ich falsch ?

hatte erst 31 xrp zum testen konnte dann nur 11 versenden . nach weiteren 100 die ich eingezahlt hatte konnte ich wiederum nur 100 verenden .

also bleiben immer 20xrp stehen ? kann ja nicht richtig sein oder etwa doch ? sollte der kurs mal unendlich sein sind die 20 nun für immer weg ?

Malte
10. Oktober 2017

Hallo,

zu dem Thema kann ich dir leider nicht weiterhelfen.
Wende dich sonst bitte an den Support von Ledger.

Alex
5. Dezember 2017 um 14:53

Hey, hat du eine Lösung gefunden? ich hab das selbe Problem.
MfG Alex

Malte
5. Dezember 2017

Hallo Alex,

ich kenne mich mit Ripple nicht aus, konnte aber nun von Ledger folgendes dazu finden:

“Aufgrund der Struktur des XRP-Protokolls ist es nicht möglich, weniger als 20 XRP auf ein neues Konto zu senden, und Sie müssen auch immer mindestens 20 XRP auf Ihrem Konto haben (wenn Sie 1.000 XRP haben, können Sie nur 980 XRP ausgeben, ein Minimum von 20 XRP wird für immer für Ihr Konto gesperrt sein).” (Quelle: Ledger Blog)

Es ist also so durch das Ripple Protokoll vorgegeben, dass 20 XRP zurückbleiben.

Gruß, Malte

Alex
5. Dezember 2017 um 20:22

Vielen Dank für die schnelle Antwort!
Ich dachte, dass das Nano S irgendwie rum spinnt, aber es ist egal wo man ein RippleWallet errichtet. Die 20XRP sind als Sicherung immer das Minimum. Das habe ich auch jetzt von dem Support bestätigt bekommen.

Vielen Dank für die Mühe 🙂


Anonymous
6. Juni 2017 um 10:14

Alles prima jedoch erhalte ich beim Versuch die native App zu installieren nachstehende Info:

Action not found

For request ‘GET /ripple/download/windows_32’

Malte
6. Juni 2017

Hey,

Ledger hat scheinbar aktuell Probleme mit dem Verteilen der Software. Lade sie bitte direkt hier von GitHub herunter.


Danke fürs Weitersagen!
Abonniere doch auch meinen Newsletter, um nichts mehr zu verpassen!

Send this to a friend