Skip to main content

Bitcoin Cold Storage – Bitcoin und andere Kryptowährungen sicher aufbewahren

Wie kann man Bitcoin und andere Kryptowährungen sicher aufbewahren?

Das Hauptrisiko bei Investitionen ist nicht Hacking oder Sicherheitsmängel, sondern ein Benutzerfehler. Es ist so unglaublich einfach, den Zugang zu den privaten Schlüsseln zu verlieren. Das Hacking-Risiko ist nach wie vor ernst zu nehmen, und die hier beschriebenen Maßnahmen tragen dazu bei, auch dieses Risiko zu mindern.

Schritte zur sicheren Aufbewahrung von Bitcoin und Co.

  • Halte keine Coins auf Börsen!

    Das Halten der Coins auf einer Börse, sogar einer seriösen, selbst wenn zwei Faktor-Authentifizierung aktiviert ist, ist riskant. Jemand könnte sich als dich ausgeben und dein Geld innerhalb von Minuten stehlen, während du schläfst. Die Börse könnte gehackt werden. Du wirst deine Coins nicht zurückbekommen, wenn das passiert.
    Zentralisierte Exchanges sind schrecklich bei der Aufbewahrung deines Geldes

  • Nutze eine Hardware Wallet!

    Der einzige vernünftige Weg, Bitcoin und andere Kryptowährungen zu speichern, ist die Verwendung einer Hardware Wallet. Hole dir ein Modell, dass dir gefällt. Ein Hardware Wallet ermöglicht es dir, Coins sicher zu empfangen und Transaktionen durchzuführen, selbst auf einem mit Malware infizierten Computer.
    Aber Vorsicht: Es gibt betrügerische Verläufer von Hardware Wallets auf eBay und Co. Vergewissere dich, dass deine Hardware Wallet von einer offiziellen Quelle stammt. Verwende die Hardware Wallet nicht, wenn sie bereits mit einem Recovery Seed geliefert wird (zum Beispiel auf einer Rubbelkarte)!

  • Der Recovery Seed ist das A und O!

    Während der Einrichtung deiner Hardware Wallet wirst du aufgefordert, eine 24-Wort-Wiederherstellungsschlüssel (BIP39-Passphrase) aufzuschreiben (der “Recovery Seed”). Die korrekte Sicherung dieses Recovery Seed ist der wichtigste Schritt des Setups. Dies ist der Wiederherstellungsschlüssel, den du auf eine Metallplatte stempeln solltest, um sie für Jahrzehnte zu erhalten. Es gibt auch fertige Produkte für das sichere Aufbewahren von Recovery Seeds, zum Beispiel Cryptosteel.
    Das Verlieren oder Zerstören der Hardware Wallet würde dich in keiner Weise beeinträchtigen, solange du den Recovery Seed sicherst, hast du immer noch Zugang zu deinen Geldern.

  • Der Recovery Seed ist Privat!

    Du musst die einzige Person sein, die diesen Wiederherstellungsschlüssel sieht. Bitte niemanden, es für dich in Metall zu stempeln oder aufzubewahren.

  • Halte den Recovery Seed fern von elektronischen Geräten!

    Gebe NIEMALS deinen Recovery Seed in ein elektronisches Gerät, eine Datei, eine Website oder sogar einen Passwort-Manager ein. Der Recovery Seed wird dir EINMAL auf dem Bildschirm deiner Hardware Wallet angezeigt, verlässt aber nie den Speicher. Es sollte niemals auf einem Desktop-Computer/Smartphone eingegeben werden, da diese Umgebungen anfällig für Hackerangriffe durch Malware sind. Du kannst es vorübergehend in einem privaten Raum auf Papier aufschreiben, bis du die Möglichkeit hast, die Materialien für das Stanzen auf Metall zu sichern. Schreibe dir den Recovery Seed niemals auf ein elektronisches Gerät.

  • Übe den Prozess der Wiederherstellung!

    Du musst die Wiederherstellung der Hardware Wallet üben. Wenn der Recovery Seed notiert oder in Metall gestempelt ist, lösche deine Hardware Wallet und stellen sie sie wieder her, um sicherzustellen, dass du den Recovery Seed korrekt kopiert hast. Tu das alles, bevor du große Geldbeträge an die Hardware Wallet sendest. Und wiederhole dies jedes Mal, wenn du deinen Recovery Seed auf ein neues Medium duplizierst. Erwarte nicht, dass ein “ungetesteter” Seed dir den Tag erspart, an dem du es brauchst.

  • Bewahre den Recovery Seed sicher auf!

    Standardmäßig ist der 24-Wort Recovery Seed das einzige, was für den Zugriff auf private Schlüssel und somit deine Coins erforderlich ist. Es gibt auf Hardware Wallets zwar oft eine Option, um ein zusätzliches Passwort zu erhalten, aber diese Option ist mit Vorsicht zu aktivieren. Man muss sich zutrauen, sich dieses Passwort 10 Jahre merken zu können. Die richtige Sicherung und Aufbewahrung deines Recovery Seeds ist viel wichtiger als die Sicherung deiner Hardware Wallet. Du solltest deine Hardware Wallet wie ein Wegwerfgerät behandeln, das jederzeit verloren gehen, zerstört oder ausgelöscht werden kann, aber durch einen kleinen Geldbetrag ersetzt werden kann. Dein Recovery Seed kann nicht ersetzt werden. Daher empfehle ich die Aufbewahrung des Seeds in Metall, zum Beispiel mit Cryptosteel.

  • Informiere Freunde oder Verwandte!

    Es ist wichtig, dass du jemanden informierst, der im schlimmsten Fall weiß, wie er deine Kryptowährungen nutzen kann. Schreibe etwa in dein Testament eine kleine Anleitung zum sicheren Wiederherstellen des Recovery Seeds, damit die Coins nicht verloren gehen.

Noch Fragen zum Bitcoin Cold Storage?

Hat man das Prinzip der Kryptowährungen einmal verstanden, ist das sichere Aufbewahren der Coins nicht schwer. Sind noch Fragen offen geblieben, kannst du diese gerne im Support Bereich stellen. Über Anmerkungen zum Ratgeber in den Kommentaren freue ich mich. Lest euch auch das englische Original unter bulletproofbitcoin.com durch.


Bitte bewerte den Ratgeber


Keine Kommentare vorhanden

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit den Lesern!


Send this to a friend